Die Kanzlerschaft des Fürsten Chlodwig zu Hohenlohe-Schillingsfürst 1894-1900

Um „Die Kanzlerschaft des Fürsten Chlodwig zu Hohenlohe-Schillingsfürst 1894-1900“ wird es in einem Vortrag am Donnerstag, 24. Oktober, um 19.30 Uhr im Historischen Bahnhof Friedrichsruh gehen. Meist wurde er, ein Verwandter des Kaisers und von ihm „Onkel Chlodwig“ genannt, als netter, alter Mann wahrgenommen. Wie wenig ihm diese Zuschreibung gerecht wird, zeigt Dr. Volker Stahlmann (Kommission für Geschichte des Parlamentarismus und der politischen Parteien in Berlin). Anmeldungen werden gerne unter 0 41 04 / 97 71-0 oder info@bismarck-stiftung.de entgegengenommen.

Ort: Historischer Bahnhof Friedrichsruh

Zurück